Karriereberatung: Coaching "aus der Vogelperspektive"

Jutta Boenig auf Heise online, 12.05.2021

 

Karriereberater unterstützen ihre Kunden, den persönlich passenden Job zu finden. Am Ende kann das die klassische Karriere sein oder etwas ganz Neues.

 

Text: Peter Ilg

 

Wer früher zur Karriereberatung ging, galt als schwach. "Dieses Stigma hat sich vor etwa zehn Jahren aufgelöst, seitdem wird Karrierecoaching zunehmend vorurteilsfrei in Anspruch genommen", sagt Jutta Boenig, Vorstandsvorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Karriereberatung und Inhaberin von Boenig Beratung in Überlingen am Bodensee. Sie hat eine psychologisch-pädagogische Ausbildung, Führungserfahrung in der Industrie und ist systemischer Coach.

 

Wer im Verband Mitglied werden will, muss fachliche Standards vorweisen, um aufgenommen zu werden. "Das ist wichtig, weil sich viele Erfolgsratgeber am Markt tummeln, die nicht immer unbedingt qualifiziert sind", sagt Boenig. Die Mitgliedschaft in einem etablierten Verband ist deshalb der Nachweis einer Mindestqualifikation. [...]

 

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier:

 

https://www.heise.de/news/Karriereberatung-Professionelle-Perspektive-6045250.html